Hier finden Sie Aktuelles rund um die Partnerschaft zwischen Fujian und Rheinland-Pfalz sowie zu interessanten wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, kulturellen und bildungspolitischen Entwicklungen in den beiden Regionen:

196 neue Windparks für die Provinz Fujian

Nach Angaben der Kommission für Entwicklung und Reform Fujians werden bis 2020 196 neue Windparks mit einer Kapazität von jährlich 8,16 Mio. Kilowatt gebaut. Dank des Monsuns und des Taiwan-Meeresstraßen-Effekts hat Fujian viele Windressourcen - besonders entlang der nördlichen Mündung des Min-Flusses, in Süd-Fuzhou und in Städten wie Putian, Quanzhou und Xiamen.

Weiterlesen...

Erstes internationales Forum zu Outsourcing in Fuzhou abgehalten

Als Teil der 15. Handels- und Wirtschaftsmesse der Taiwanstraße fanden dieses Jahr erstmals ein internationales Forum zu Outsourcing sowie das erste Gipfeltreffen zwischen der Outsourcing-Industrie Fuzhous und Taiwans statt.

Auf dem Messegelände gab es dazu 83 Ausstellungsstände, allein 22 Unternehmen aus Fuzhou waren präsent. Die Hauptthemen waren „smarte Stadt“, „innovatives Leben“ und „Kooperation zum gegenseitigen Nutzen“. In den letzten Jahren gab es bei Fuzhous Outsourcing-Industrie zweistellige Zuwachsraten. Neben den klassischen Dienstleistungen wie Software-Entwicklung, Kommunikationsdiensten und Logistik gab es starke Zuwächse beim elektronischen Handel und der Offshore-Finanzierung. 

Weiterlesen...

Erster studentischer Wettbewerb zu Unternehmertum und Innovation in Fujian

Am 18. Mai fand die Preisverleihung zum ersten studentischen Wettbewerb zu Unternehmertum und Innovation beiderseits der Taiwanstraße statt. Die beiden Hauptgeldpreise von jeweils 50.000 Yuan (RMB) – etwa 6175 Euro – gingen an Studierende der Universität Xiamen und Studierende der Taiwan National Chengchi Universität (NCCU). Die beim Wettbewerb eingereichten Beiträge stammten aus den Bereichen moderne Landwirtschaft, Biomedizin, Energiemanagement und Umweltschutz.

Neben den Preisgeldern profitieren die Gewinner noch von besonderen Fördermaßnahmen. Wenn sie in Fuzhou ein Unternehmen gründen, das ein Projekt aus diesem Wettbewerb als Geschäftsgrundlage hat, können sie ein Start-up-Kapital zwischen 30.000 und 100.000 Yuan – ca. zwischen 3700 und 12.350 Euro –  beantragen. Zusätzlich wird ihnen für das erste Jahr kostenlos eine Bürofläche von bis zu 100 Quadratmetern in einem Unternehmenspark gestellt.

Weiterlesen...

93 zentrale Unternehmen Chinas investieren in Fujian

Am 18. Mai wurden Rahmenvereinbarungen über Investitionen in Fujian mit einer Investitionssumme von mehr als zwei Billionen Yuan (etwa 247 Milliarden Euro) unterzeichnet. Eines der beteiligten Unternehmen ist die China Energy Conservation and Environmental Protection Group (CECEP), ein Staatsunternehmen, das Energiemanagement und Umweltschutz fördert und allein 30 Milliarden Yuan (etwa 3,7 Milliarden Euro) in Fujian investieren wird. Die Investitionsprojekte der 93 zentralen Unternehmen betreffen betreffen unter anderem die Bereiche: Hochtechnologie, Energie, Infrastruktur, Finanzen und Tourismus. 

Weiterlesen...

Weitere Beiträge ...

Fujian

Die chinesische Provinz liegt an einer internationalen Seehandelsstraße, was ihre Entwicklung stark beeinflusst hat.


Erfahren Sie mehr...